Donnerstag, 24. März 2016

Ein Mini-Blumenträumchen


Hallo Ihr Lieben,
 
heute darf ich mich mal mit "fremden Federn" schmücken, nämlich mit den Federn meiner großen Maus. Sie hat sich vor einiger Zeit ganz alleine ein Röckchen genäht. Zwar "nur" ein Ballonröckchen aber sie hat alleine geschnitten, bestickt und genäht. Ach, was für eine Freude für mein Mamaherz.
 
Dazu habe ich ihr dann passend noch eine Antonia genäht. Denn daran hat sie sich dann nicht mehr getraut - aber ich vermute eher, dass sie keine Lust mehr hatte.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Und nun wünsche ich Euch ein frohes Osterfest mit Euren Lieben,
 
ganz liebe Grüße, Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen