Freitag, 23. Februar 2018

6 Monate komplettes Familienglück

Es ist soweit, unsere Kleinste hat heute Ihr Bergfest im ersten Lebensjahr erreicht. Drum versuche ich mal meine täglichen Gedanken und Worte an sie zusammen zu fassen: 
6 Monate bist Du nun schon alt, wiegst 7.380 Gramm, misst 66 Zentimeter und Dein Kopfumfang beträgt 41 Zentimeter.
Du drehst Dich in einer Leichtigkeit vom Rücken auf den Bauch und zurück,
Du drehst Dich 360 Grad im Kreis und schiebst Dich auch gerne schon mal zurück. Du greifst bewusst nach Deinem Spielzeug oder anderen Gegenständen, die für Dich interessant aussehen,
Du beobachtest alles ganz genau,
Du testest schon Deinen Geschmack in den verschiedenen Gemüsebreien, die Mama für Dich kocht.
Du schläfst die Nächte zwar noch nicht durch aber das musst Du auch nicht.
Dafür schaffst Du es täglich, uns zum Lachen zu bringen, denn Du bist so freundlich, zufrieden und hast eine unbeschreiblich schöne Ausstrahlung. Du weißt, dass Du bedingungslos geliebt wirst und wir wissen, dass auch Du uns bedingungslos liebst.


Hach ja, wo ist nur die Zeit geblieben - gerade haben wir doch noch das erste Ultraschallbild betrachtet? Aber das kennt Ihr ja selbst. Früher als Kind, kam mir das Leben so langsam vor - heute suche ich noch immer den Schalter, den ich bedienen kann, damit die Uhr sich nicht ganz so schnell dreht - damit man die schönen täglichen Momente einfach ein bisschen länger festhalten kann.
Vor einem halben Jahr kam unsere Kleinste zur Welt - seit dem sind wir zu fünft. Wir genießen die Stunden, in denen wir alle zusammen sind. Aber in dem halben Jahr mussten wir auch feststellen, dass die Gesellschaft noch nicht wirklich auf eine Familie mit drei (oder mehr) Kindern eingestellt ist. Besonders hervorheben will ich an dieser Stelle die Tageskarten vom Freizeitpark, der Schwimmhalle, dem Museum etc. - es trifft uns zwar noch nicht, denn die Kleine kam bislang noch immer gratis mit rein - aber der günstige Familientarif erfasst doch immer nur die Familie mit zwei Kindern. Dabei habe ich das Gefühl, dass immer mehr Paare aller Einkommensschichten sich für mehr als zwei Kinder entscheiden. Aktuell hervorzuheben, war die Suche nach einer Pauschalreise sehr zeitintensiv, meistens war diese nicht mehr verfügbar, da eine Komponente (Flug, Transfer oder Hotel) bereits ausgebucht war - das Buchen von 2 Doppelzimmern mit Zustellbett wäre jedoch machbar gewesen - oder es war einfach unbezahlbar. Klar reist man zu fünft und man muss etwas tiefer in die Tasche greifen, aber die Beträge waren teilweise einfach nur ausverschämt.
Das aber nur mal so am Rande. Nun komme ich zum Wesentlichen, dem Genähten ;-)
Als ich vorgestern in der Ottobre 2/2002 geblättert habe, weil ich endlich mal die eine Bluse abpausen wollte, stieß ich jedoch auf ein zuckersüßes Baumwollkeid. Drum hatte ich dann spontan am gestrigen Tage die Eingebung, der kleinen Maus das Kleid zu nähen, damit wir Fotos für die "Meilensteinkarten" machen können.
Normalerweise nähe ich ja wenn sie schläft - aufgrund des Zeitdrucks ging das dann gestern nicht. Darum hat sie fleißig mitgewerkelt, einige Konen abgewickelt und sehr gut durchfeuchtet, aber es hat ihr sichtbar Freude bereitet mit Mama zu nähen.
Vernäht habe ich zwei Baumwollstoffe von Tante Ema - wir finden die Kombi Türkis und lila ja ohnehin so schön. Dazu gab es dann noch einen Sommerhut, der leider doch etwas zu groß ist. Aber auch da wächst sie noch rein, denn das Kleid ist in der Gr. 68 doch auch noch reichlich.









Habt ein schönes Wochenende. Ganz liebe Grüße, Andrea

Mittwoch, 21. Februar 2018

Sissi

Guten Morgen,

endlich finde ich kurz die Zeit, Euch unsere nächste Sissi zu zeigen.

Diesmal habe ich einen Streifenjersey aus dem Stoffregal gegriffen und ihn mit dem Unicorn von Zwergenschön verziert.

Den dazu genähten Tulip Rock habe ich Euch ja bereits ***Hier*** gezeigt.











Liebe Grüße, Andrea

Das Schnittchen bekommt Ihr Hier

Montag, 19. Februar 2018

Issy

Heute schiebe ich mal endlich wieder etwas für unsere große Tochter dazwischen. Ihr Kleiderschrank müsste nämlich ebenfalls mal dringend aussortiert werden - aber vor der dann auftretenden optischen Leere habe ich etwas Bammel. 

Die "Issy" von FeeFee - ein Schnitt, den sie total gerne mag und ich ihr nun endlich wieder gezaubert habe. Vernäht habe ich den "Heiter bis Wolkig" Jersey von Petra Laitner - wieder in einer tollen Qualität von Hilco. Ja, bei Heranwachsenden Kindern muss man schon arg auf die Stoffwahl achten ;-) - diesen hier habe ich für sie ausgesucht und was soll ich sagen - EIN VOLLTREFFER

Den angesetzten Bolero vorne habe ich mittig beginnend verlängert, so dass ich am Ende auf + 5 cm gekommen bin. Wir wollten es nämlich weiter über der Brust liegend haben.  Die Länge habe ich so gelassen, denn sie liebt es, Leggings und Shorts zu tragen, da passt die Tunikalänge ja perfekt.











Ich wünsche Euch einen schönen Start in die Woche.

 Liebe Grüße, Andrea




Die schönen Stoffe bekommt Ihr Hier und Hier im Königreich der Stoffe 

Das Schnittchen ist  hier zum Angebotspreis  zu finden und die Knöpfe wie immer von mir.

Montag, 12. Februar 2018

Tulip

Hallo Ihr Lieben,

bevor ich Euch die nächste Sissi zeige, schiebe ich erstmal unseren ersten Tulip dazwischen. 

Im Probenähen zum Rüschenshirt Sissi habe ich bei der lieben Dany alias Prinzessin farbenfroh zum ersten Mal diesen wunderschönen Rockschnitt gesehen. Ich kannte ihn tatsächlich nicht, obwohl er schon eine Weile auf dem Markt ist.

Vernäht habe ich einen Jeansstoff mit einem leichten Stretchanteil vom Stoffmarkt und einen Vichystoff. Bestickt ist das Röckchen mit Dateien aus der Serie "Blütenblatt" von Der Nadelflüsterer. Die Webbänder sind von farbenmix, das hellblaue Ripsband (Schleife) aus dem Shop von cinderella zwergenmode, Knöpfe alle von mir ;-)

Wir sind total verliebt in dieses Schnittchen <3












 Statt der "Fake-Knopfleiste" habe ich den Rock mit einer echten Knopfleiste ud einem verstellbaren Gummibund genäht. So kann er noch ein wenig mitwachsen und wir haben länger etwas davon.





Liebe Grüße, Andrea 


Schnittmuster von ***Hier*** 

 

Donnerstag, 8. Februar 2018

Rüschenliebe mit Sissi

Hallo Ihr Lieben,
ich komme gefühlt in der letzten Zeit zu gar nichts. Dabei hatte ich mir doch vorgenommen, die Elternzeit so gut zu genießen und dabei mega viel zu schaffen. Aber irgendwie ist der Plan hinsichtlich des "Vielschaffens" noch nicht so umsetzbar.
 SISSI
 
 - ein brandneues Schnittchen für Mädchen und deren Mamas, die Rüschen und das verspielte Design lieben.

Das neue ebook enthält erneut verschiedene Varianten. Ihr habt also wieder die Qual der Wahl, denn Ihr könnt Sissi  mit Kragen oder Halsbündchen, Lang- oder Kurzarm, Rüschen nur vorne oder durchgängig nach hinten nähen und erhaltet immer wieder ein wunderschönes Unikat.

Ich habe mich in dieser Variante für ein komplett durchrüschtes Langarmshirt mit Halsbündchen entschieden. Vernäht habe ich dafür eine Eigenproduktion von Kazumi, welche Ihr ausschließlich im Königreich der Stoffe erwerben könnt, dazu ein farblich passender Streifenjersey - denn Streifen gehen bekanntlich ja immer.












Habt einen schönen sonnigen Tag
 
Liebe Grüße, Andrea