Dienstag, 29. September 2015

Balontunika ...

Vor einiger Zeit gab es ein Wochenende bei makerist - da konnte ich nicht wiederstehen. 2 € für ein Schnittmuster - teilweise sogar Kombi-E-Books. Ich verrate Euch mal nicht, was ich alles geshoppt habe, denn es wird vermutlich noch seeeeeeeeeeehr laaaaaaaaaaaange dauern, bis ich wirklich alles durchgenäht habe.

Natürlich musste die Zeit sein, sich alles mal anzuschauen. Da waren Schnittersteller dabei, von denen hatte ich noch nie etwas gehört. Darum gibt es heute auch gleich einen davon.

Trash Monstarz




 
Den Halsausschnitt finde ich persönlich etwas zu hoch, das werde ich beim nächsten Mal ändern.
 






Stöffchen: "Crochet Love" (Regenbogenbuntes) von Alles-für-Selbermacher
Schnitt: "Ballontunika" von Trash Monstarz

Dienstag, 22. September 2015

Herbstzeit ist "Tinka Trolla" und "Freya" Zeit ...

Wer sagt denn, dass der Herbst trübe ist? Also wir hatten puren Sonnenschein als wir die Fotos geschossen haben, aber dank der kühlen Windböen kam unsere neue "Freya" gleich perfekt zum Einsatz.
 
"Freya" - das ist DER Kapuzenpullunder von Finnleys. Sooo schön kuschelig, denn ich habe den Hauptteil aus Sweat genäht.
 
 
Juhu, seht Ihr mich????
 
 
vielleicht jetzt?
 
 
wahre Worte ...
 
 
 
 
 
 
 
Ist sie nicht süß, die Tinka Trolla?
 
 
 
 
 
 
 
 
Schnittmuster: "Freya" von Finnleys und Wendebeanie von Hamburger Liebe
Stickdatei: "Tinka Trolla" aus dem zwergenschönen Lädchen
Blume nach dem Tutorial von "Meine Herzenswelt"
Stoffe vom Stoffcentrum in Hamburg

Montag, 21. September 2015

"Holly" meets Staghorn

Guten Morgen Ihr Lieben,

vielen lieben Dank für Eure zahlreichen Glückwünsche zum Geburtstag unserer kleinen Maus hier und auf Facebook. Sie hat sich sehr gefreut.

Am selben Tag sind noch weitere Fotos entstanden. Auch für die große Maus habe ich eine Holly genäht. Hierfür haben wir den zauberhaften MaxiStarsJersey von Staghorn vernht. Der Stoff ist ja sooooo schön und war leider sofort ausverkauft, umso glücklicher war ich, als vor einiger Zeit das Paket mit der Nachbestellung ins Haus kam. In dem mintfarbenen hat sie sich sofort "Verliebt" und sich in den 2-Meter eingemummelt. Wie gut, dass man seine Kinder kennt, denn das war mir vorher schon klar ;-)




Und noch ein halbes Jahr kann das Geburtstagszahlenkissen auch verkehrt herum von unserer Großen genutzt werden - praktisch, oder?








 
 
Das Blümchen habe ich nach dem Tutorial von "Meine Herzenswelt" gefertigt.
 

 
 



Stoff: Staghorn
Schnitmuster: Holly von CZM
 

Freitag, 18. September 2015

Wenn Kinder in die Fußstapfen treten ....

.... sind die Eltern voller Stolz, selbst wenn es solche Kleinigkeiten sind. Aber irgendwo müssen sie ja anfangen, oder?

Mir geht es gesundheitlich momentan nicht so gut. Die Viren und Bakterien haben mich fest im Griff, so dass an Nähen nicht zu denken war. Umso mehr freute es mich, als unsere Große vorgestern die Nähmaschine in ihren Besitz nahm. Vor einiger Zeit hatte sie irgendwo Schlüsselbänder gesehen, aus Gurtband, verschönert mit einem Webband. Was sagt die nähende Mama: "Das kannst Du Dir auch alleine nähen! Ich habe bis auf die Schlüsselringe alles da, aber die bestelle ich Dir!" Nachdem die Teile da waren, habe ich ihr es kurz erklärt und meinte, dass wir das einen anderen Tag zusammen machen. Aber nix da, von wegen "zusammen". Bis auf das "Ankokeln" der Bänder hat sie sogar die Zange in die Hand genommen. Und da der erste etwas "abgeschrabt" war, legte sie gleich ein Stückchen Stoff dazwischen. GENIAL, oder?

Tja, und das sind die Ergebnisse:








Und das rote Exemplar hat sie gestern Abend noch gemacht. Von den Blauen darf sich ihre Freundin einen aussuchen, was sie mit dem dritten macht, weiß ich nicht, vermute aber, dass ich zukünftig zwei an an ihrem Schlüssel finden werde :-)



Und weil ich mich darüber soooo freue, geht es damit zu http://freutag.blogspot.de/

Die Schlüsselband Rohlinge als auch die Gurtbänder findet Ihr bei Snaply und Webbänder sicherlich in Eurem Nähkästchen...

Dienstag, 15. September 2015

Nun sind wir endlich SECHS ....





Ohje, wo ist nur die Zeit geblieben? Sechs Jahre bist Du nun schon bei uns und hast unser Leben so wunderbar bereichert. Auch wenn ich mir wünsche, dass unsere kleine Schnecke immer so klein bleibt, wächst und wächst und wächst sie.




Zu Ihrem 6. Geburtstag hatte ich die Idee, ihr mal ein Zahlenkissen zu nähen. Es sollte aber kein klassisches Kissen mit einer applizierten oder gar gestickten "6" sein. Nein, ich wollte ein echtes Zahlenkissen.
 
Die 6 hatte mir mein Mann schnell auf A3 Größe gebracht. Diese habe ich dann auf Stoff übertragen und mir zudem noch einen 7 cm breiten Streifen zugeschnitten. Problematisch war das Wenden, da hatte ich nen Knoten im Kopf. Unzählige Mal ein Stück zugenäht, getestet und wieder aufgemacht. Nie kam der Kuller der 6 auf die richtige Seite. Blieb also nur der umständliche Weg: Kuller offen lassen, füllen und von Hand verschließen. Puhhh, aber die Arbeit hat sich gelohnt, denn sie hat sich sehr gefreut.



Natürlich musste auch ein "Geburtstagskleidchen" her.


 
Das "Mia & me" Stöffchen hatte sie sich selbst im Stoffcentrum ausgesucht. Vor unserem Abflug in Hamburg, sind wir dort noch rangefahren. Oh was für schöne Stöffchen dort lagen. Schade nur, dass sie für fast zwei Wochen im Auto liegen mussten.



Aber irgendwann war der Zeitpunkt gekommen, ihn anzuschneiden. Entschieden habe ich mich für eine "Holly" und dazu ganz klassisch und bei uns immer gut sitzend, ein Beanie.











Ach ja, die Stickdatei im WWW zu finden, war auch nicht so schwer. Unsere lieben Nachbarn in Holland hatten sie.







"Mia & me" Stöffchen/Unijersey: Stoffcentrum Hamburg
Baumwollstoff für das Kissen: Mira Rostock
Schnittmuster: Holly von CZM
Stickdatei von HIER

Montag, 14. September 2015

und noch eine Lotta ...

Lange habe ich keine Eulen mehr vernäht ... wurde also endlich mal wieder Zeit, hihi. Als mein Mann dieses Kleid sah, fragte er mich doch tatsächlich, ob ich mich in den Farben vergriffen hätte!? Ja, grün gab es bislang wirklich noch nicht oft bei uns ABER zu meiner Entlastung muss ich sagen, dass sich das kleine Fräulein die Stöffchen alleine ausgesucht hat. Naja, ich gebe zu, dass sie noch einen dritten Stoff auf ihrer Wunschliste hatte, aber das ging wirklich nicht. Die Eulen, grün und lila. Nee, da habe ich mich dann durchgesetzt.

Lotta ist ja ziemlich weit geschnitten, daher habe ich hier in der Weite Gr. 116 und in der Länge die Gr. 122 gewählt.





















Ja, und es war gar nicht so einfach, die kleine Maus mit der Kamera "einzufangen".



Eulenstoff von Swafing
Schnittmuster: Lotta von Finnleys