Freitag, 18. September 2015

Wenn Kinder in die Fußstapfen treten ....

.... sind die Eltern voller Stolz, selbst wenn es solche Kleinigkeiten sind. Aber irgendwo müssen sie ja anfangen, oder?

Mir geht es gesundheitlich momentan nicht so gut. Die Viren und Bakterien haben mich fest im Griff, so dass an Nähen nicht zu denken war. Umso mehr freute es mich, als unsere Große vorgestern die Nähmaschine in ihren Besitz nahm. Vor einiger Zeit hatte sie irgendwo Schlüsselbänder gesehen, aus Gurtband, verschönert mit einem Webband. Was sagt die nähende Mama: "Das kannst Du Dir auch alleine nähen! Ich habe bis auf die Schlüsselringe alles da, aber die bestelle ich Dir!" Nachdem die Teile da waren, habe ich ihr es kurz erklärt und meinte, dass wir das einen anderen Tag zusammen machen. Aber nix da, von wegen "zusammen". Bis auf das "Ankokeln" der Bänder hat sie sogar die Zange in die Hand genommen. Und da der erste etwas "abgeschrabt" war, legte sie gleich ein Stückchen Stoff dazwischen. GENIAL, oder?

Tja, und das sind die Ergebnisse:








Und das rote Exemplar hat sie gestern Abend noch gemacht. Von den Blauen darf sich ihre Freundin einen aussuchen, was sie mit dem dritten macht, weiß ich nicht, vermute aber, dass ich zukünftig zwei an an ihrem Schlüssel finden werde :-)



Und weil ich mich darüber soooo freue, geht es damit zu http://freutag.blogspot.de/

Die Schlüsselband Rohlinge als auch die Gurtbänder findet Ihr bei Snaply und Webbänder sicherlich in Eurem Nähkästchen...