Dienstag, 14. Februar 2017

Valentinstag und es müssen nicht immer Blumen sein

Guten Morgen Ihr Lieben,

heute ist er wieder da, der Valentinstag - auch als "Tag der Liebenden" benannt, an denen es vom Herzmenschen wundervolle Blümchen oder Pralinchen gibt. Aber es muss ja nicht immer so einfallslos klassisch sein, oder? Wie wäre es denn mit einem Leseherz? Und das Beste daran: Ihr könnt es in weniger als 1 Stunde nähen - also habt Ihr noch genug Zeit, ehe die Uhr zum 24. Mal heute schlägt.

Die heutigen fertigen Werke sind nicht durch meine Hand entstanden -- sie wurden von meiner 10-jährigen Tochter genäht, denn sie gehört zu den Probenäherchen von 


Für ihr erstes Projekt entschied sie sich für das Leseherz von  


schnell und einfach genäht.

Dieses Exemplar hier hat sie für sich selbst genäht. Es ist nicht nur geeignet zum Lesen, sondern auch zum Kuscheln, Lümmeln und natürlich beim Schlafen mittlerweile unverzichtbar.





 Lediglich beim Verschließen mit dem Matratzenstich musste ich ihr beim Anfang helfen - und ihr diesen zeigen. Aber mit dem Matratzenstich erzielt man aber einfach die schönste Optik, anstatt es einfach mit der Nähmaschine äußerst knappnahtig abzusteppen.



 Und das zweite Exemplar hat sie ihrer besten Freundin zum Geburtstag genäht, denn es gab einen Thalia-Gutschein - und mal ehrlich, was passt besser dazu als das Leseherz? 





So, und nun wünsche ich Euch gaaaaanz viel Freude beim Nähen Eures Leseherzens. Einen wunderschönen Valentinstag.

Liebe Grüße, Andrea und Sarah

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen