Sonntag, 4. September 2016

Da bin ich schon WIEDER

... und was zeige ich Euch? Na klar, noch ein Kleidchen der echten "Freude" - Alegria von Erbsünde, denn  ich befürchte, dass der Sommer sich doch nun schon wieder schneller verabschieden könnte, als uns lieb ist, also zeige ich Euch heute noch die letzte Alegria von erbsünde, welche in meinem ersten Probenähen für Ilka entstanden ist.

Ich freue mich ja immer wieder soooo wahnsinnig, wenn die Einladungen zum Probenähen kommen ---- warum? Weil ich es liebe, mich inspirieren zu lassen von Euren tollen Beispielen und durch das Probenähen bin ich mal in der Lage, vielleicht den/die Eine/n von Euch lieben Menschlein da draußen inspirieren zu können!?
 
Mit dieser Alegria ist der Kleiderschrank des großen Kindes noch ein wenig voller geworden - entweder muss ich mal aussortieren, weniger nähen oder doch ernsthaft darüber nachdenken, ob der Kleiderschrank etwas zu klein sein könnte ;-)
 
Bitte denkt jetzt nicht, was für eine schlimme Mutter ich sei - die ihr Kind einer riesigen Gefahr aussetzt, nur um schicke Bilder zu bekommen - diese Eisenbahnstrecke wird nicht mehr befahren und kann auch mangels Vollständigkeit nicht mehr befahren werden.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Beide Stöffchen habe ich im örtlichen Stoffladen - leider ohne Internetpräsenz - erworben.
Genießt den Sonntag, wir ruhen uns nach dem schönen Tag gestern noch ein wenig aus und tanken Mut, den Wecker nach drei Wochen Urlaub wieder für den Arbeitsalltag zu stellen. :-)
 
Liebe Grüße, Andrea
 
 
Schnittmuster: Alegria von erbsünde

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen