Donnerstag, 20. Oktober 2016

Paula für mich

Hallo Ihr Lieben,
 
heute ist ein guter Tag, um Euch meine "Paula" zu zeigen. Ich gehe zwar nicht im Partnerlook mit meinen Kindern .... aber wer weiß, vielleicht passiert das ja noch mal ;-)
 
"Paula", das ist eine körpernah und leicht tailliert geschnittene Raglanjacke. Als ich den Schnitt gesehen habe, war klar, dass ich die für mich nähen werde. Ich habe sie komplett aus Jersey mit Kragen genäht. Ihr könnt natürlich auch Sweat oder Nicky verwenden - das macht sie gerade im Winter um einiges kuscheliger und wird von mir alsbald umgesetzt.

Ich bin ja eigentlich der absolute "dunkle-Farben-Träger" - bei dieser Jacke habe ich - für meine Verhältnisse - extrem auffällig und knallig genäht - das ist sofort meinen Kollegen und Freunden ins Auge gesprungen. Nunja, vielleicht sollte ich doch ab und zu das schwarz-marineblau-grau sein lassen und wenigstens mit so wenig Farbtupfern ein Highlight setzen. Aber keine Sorge, richtig knallig werdet Ihr mich garantiert nicht sehen. ;-)






Und in diesem Sinne wünsche ich Euch schon jetzt ein wunderbares Wochenende
 

 
 
Liebe Grüße, Andrea
 
 
Schnitt: Paula (bienvenido colorido), erhältlich bei farbenmix
Stoffe vom Stoffmarkt, Reißverschluss ykk


Und nun ab damit zu RUMS

1 Kommentar:

  1. Liebe Andrea,
    oh man - du hast es getan... Du hast eine Paula genäht. So schön - ich mag grau sehr und wenn es bunt abgesetzt ist, erst recht!! Du solltest das öfter tragen, steht dir richtig gut!
    Ich bin neidisch - ich hab's leider diesmal nicht geschafft, den Schnitt für mich zu nähen :-(

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen